Willkommen bei Österreichs größtem Versandhandelshaus für Münzen!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkte

  • ''Follis'' Bronze-Münze von Kaiser Crispus
  • Die Vorderseite der Münze
  • Die Rückseite der Münze

Fast 1.700 Jahre alte ''Follis'' Bronze-Münze von Kaiser Crispus

Art.-Nr.: P5-R0014

  • In ''vorzüglicher'' (vz) Erhaltung!
  • Nur wenige Exemplare verfügbar!
  • Von Hand geschlagenes Unikat!


249,00 €
inkl. 20% MwSt.
249,00 €
inkl. 20% MwSt.
Produktdetails

Bronzemünze von Crispus

Gaius Flavius Iulius Valerius Crispus, kurz Crispus, war der älteste Sohn von Konstantin I. – Dieser ernannte ihn 317 zum Caesar (Unterkaiser) für den Westen des Reiches. Im Jahr 326 ließ Konstatin I. seinen Sohn Crispus allerdings aus ungeklärten Ursachen töten.

Die historische Bronzemünze zeigt auf der Vorderseite das Portrait von Crispus mit einem Lorbeerkranz. Auf der Rückseite findet man Viktoria die mit einer Trophäe und einem Palmzweig auf einen Gefangenen steigt. Jeder der Münzen ist ein von Hand geschlagenes Unikat!

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 317-326 n. Chr.
Ausgabeland: Römisches Kaiserreich
Erhaltung: ''vorzüglich'' (vz)
Durchmesser: ca. 20 mm
Gewicht: 3 g
Bewertung(en):
(1)
  • Ausgabeanlass und Motiv
 
Produktinformationen drucken
49169