Einzelangebot

5-Schilling ''Magna Mater Austriae'' von 1934

  • Historische Rarität in bester Erhaltung: "sehr schön" (ss) - "vorzüglich" (vz)!
  • Geprägt in echtem Silber (835/1000)!
  • Heutzutage kaum noch zu finden!
104,90 €
-11,00 €
115,90 €
30-Tage-Bestpreis: 104,90 € inkl. 20% MwSt.
1

Die berühmteste Schilling-Münze in echtem Silber (835/1000)

Das Motiv der Münze zeigt das populäre Gnadenbild ‘‘Magna Mater Austriae’‘ (Große Mutter Österreichs). Die Skulptur wurde aus Lindenholz gefertigt und befindet sich in der Wallfahrtsbasilika von Mariazell. Die ‘‘Magna Mater Austriae’‘ wird als Schutzheilige Österreichs verehrt. Seit Jahrhunderten gilt Mariazell als eine der wichtigsten Wallfahrtsstätten in Mitteleuropa und zieht jährlich tausende Pilger an.

Die Münze wurde nur in den Jahren 1934, 1935 und 1936 geprägt. Die Rarität aus dem 1934 ist kaum noch zu finden, denn viele dieser begehrten Silbermünzen wurden im Laufe der Jahrzehnte eingeschmolzen.

Sichern Sie sich Ihre Münzen in der hervorragenden Sammelerhaltung ‘‘sehr schön’‘ bis ‘‘vorzüglich’‘ am besten sofort! Sie erhalten die Münze mit einem Echtheits-Zertifikat, sowie einer schützenden Kapsel.

Angaben zu der Münze
Art.-Nr.8127900108
Ausgabejahr1934
MaterialSilber (835/1000)
Prägequalität / Erhaltungsehr schön (ss) bis vorzüglich (vz)
Maße31 mm
Gewicht15 g
Unsere Empfehlungen
1 / 7
IMM-Newsletter
Aktuelle Informationen, exklusive Angebote, Sonderaktionen und vieles mehr!
Ich willige jederzeit widerruflich ein, von IMM Münz-Institut über interessante Angebote, Sonderaktionen und Gewinnspiele rund um das Münzsammeln bei IMM Münz-Institut per E-Mail informiert zu werden. Mit dem Klick auf „Jetzt anmelden“ stimmen Sie zu, dass wir Ihre Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.