• 5-Schilling ''Magna Mater Austriae'' von 1934
  • Die Vorderseite der Münze
  • Die Rückseite der Münze
5-Schilling ''Magna Mater Austriae'' von 1934 Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

5-Schilling ''Magna Mater Austriae'' von 1934

Art.-Nr.: 8127900108

  • Historische Rarität in bester Erhaltung: "sehr schön" (ss) - "vorzüglich" (vz)!
  • Geprägt in echtem Silber (835/1000)!
  • Heutzutage kaum noch zu finden!
Bestand wird geprüft
 


104,90 
inkl. 20% MwSt. zzgl. Versandkosten
104,90 
inkl. 20% MwSt.
Produktdetails

Die berühmteste Schilling-Münze in echtem Silber (835/1000)

Das Motiv der Münze zeigt das populäre Gnadenbild ‘‘Magna Mater Austriae’‘ (Große Mutter Österreichs). Die Skulptur wurde aus Lindenholz gefertigt und befindet sich in der Wallfahrtsbasilika von Mariazell. Die ‘‘Magna Mater Austriae’‘ wird als Schutzheilige Österreichs verehrt. Seit Jahrhunderten gilt Mariazell als eine der wichtigsten Wallfahrtsstätten in Mitteleuropa und zieht jährlich tausende Pilger an.

Die Münze wurde nur in den Jahren 1934, 1935 und 1936 geprägt. Die Rarität aus dem 1934 ist kaum noch zu finden, denn viele dieser begehrten Silbermünzen wurden im Laufe der Jahrzehnte eingeschmolzen.

Sichern Sie sich Ihre Münzen in der hervorragenden Sammelerhaltung ‘‘sehr schön’‘ bis ‘‘vorzüglich’‘ am besten sofort! Sie erhalten die Münze mit einem Echtheits-Zertifikat, sowie einer schützenden Kapsel.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1934
Material: Silber (835/1000)
Erhaltung: sehr schön (ss) bis vorzüglich (vz)
Durchmesser: 31 mm
Gewicht: 15 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Produktinformationen drucken
49927