Willkommen bei Österreichs größtem Versandhandelshaus für Münzen!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkte

  • Vorderseite: Deutsches Reich/Preußen, Kaiser Wilhelm I. 10 Mark, 1874–1888, Gold (900/1000), 3,98 g, ø 19,5 mm, ss
  • Rückseite: Deutsches Reich/Preußen, Kaiser Wilhelm I. 10 Mark, 1874–1888, Gold (900/1000), 3,98 g, ø 19,5 mm, ss
  • Vorderseite: Kaisertum Österreich, Kaiser Franz Joseph I., 10 Kronen, 1896–1906, Gold (900/1000), 3,39 g, ø 19 mm, ss
  • Rückseite: Kaisertum Österreich, Kaiser Franz Joseph I., 10 Kronen, 1896–1906, Gold (900/1000), 3,39 g, ø 19 mm, ss

2er Goldmünzen-Set ''Gasteiner Konvention''!

Art.-Nr.: 8106990104

  • Bis über 140 Jahre alte Originale in der Erhaltung "sehr schön" (ss)!
  • Geprägt aus massivem Gold (900/1000)!
  • Nur wenige Gold-Sets verfügbar!
  • Lieferung in quadratischen Kapseln mit Echtheits-Zertifikat und edlem Etui!
statt 957,00 €
879,00 €
steuerfrei


Produktdetails

150. Jahrestag der Gasteiner Konvention

Wenige Monate nach dem gemeinsamen Sieg im Deutsch-Dänischen Krieg besteht zwischen den beiden Großmächten Österreich und Preußen noch immer Uneinigkeit über das Schicksal der Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg. Um weitere Spannungen zu vermeiden, verhandelt der österreichische Diplomat Gustav von Blome mit dem preußischen Ministerpräsidenten Otto von Bismarck im salzburgischen Bad Gastein über eine Neuregelung der gemeinsamen Verwaltung.

Das Resultat ist die Gasteiner Konvention, die am 14. August 1865 – also vor 150 Jahren – unterzeichnet wird. Schleswig wird unter preußische Verwaltung gestellt, Holstein fällt an Österreich. Seine Rechte am Herzogtum Lauenburg tritt das Kaisertum für 2,5 Millionen dänische Taler an das Königreich Preußen ab. Freiwillig nimmt das Kaisertum Österreich eine Schwächung seiner Position in Kauf, um im Sinne Gesamteuropas den drohenden Krieg gegen Preußen abzuwenden.

Das Gold der Habsburger und Hohenzollern vereint!

Aktuell zum 150. Jahrestag der Gasteiner Konvention
erhalten Sie bei IMM das exklusive Gold-Set der damals regierenden Monarchen von Österreich und Preußen. Es vereint die erste 10-Kronen-Goldmünze von Kaiser Franz Joseph I. und die letzte 10-Mark-Goldmünze von Kaiser Wilhelm I. von Preußen. Beide Goldmünzen sind heute längst seltene und gesuchte Sammelobjekte, denn ein Großteil der ohnehin geringen Ursprungsauflagen wurde im Laufe zweier Weltkriege unwiederbringlich vernichtet.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und bestellen Sie dieses exklusive Set mit den beiden bis über 140 Jahre alten Original-Goldmünzen von Franz Joseph I. und Wilhelm I. zum vorteilhaften IMM-Setpreis!

Die Lieferung erfolgt mit dem dazugehörigen Echtheits-Zertifikat in einem edlen Holz-Etui zur stilvollen und sicheren Aufbewahrung. Die kostbaren Original-Goldmünzen befinden sich optimal geschützt in stabilen quadratischen Kapseln - so können Sie ein Stück österreichisch-deutscher Geschichte hautnah erleben!

Angaben zur Ihrem Gold-Set
Ausgabejahr: 1874–1888 / 1896–1906
Material: Gold (900/1000)
Erhaltung: sehr schön (ss)
Währung: Mark / Krone
Durchmesser: 19,5 mm / 19 mm
Gewicht: 3,98 g / 3,39 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Produktinformationen drucken
36744