Willkommen bei Österreichs größtem Versandhandelshaus für Münzen!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkte

Münzwelt - Informationen rund um das Thema Münzen

Zum Münz-Shop

H

  • Haftungsausschuss

    Vereinbarung im Maastricht-Vertrag (->Maastrichter Vertrag), wonach weder die Mitgliedstaaten der EWU (->EWU) noch die EZB (->Europäische Zentralbank) für öffentliche Schulden einzelner EWU-Teilnehmerländer haften.

  • Hahnekämme

    So nannte man die brandenburgischen 2-Pfennig-Münzen, die von 1670-1700 geprägt wurden. Sie erhielten ihren Namen wegen der Palmzweige auf der Rückseite der Münze, die wie Hahnenkämme (siehe Sterbemünzen) aussehen.

  • Hammerprägung

    Altes Prägeverfahren, bei dem die Ronde in den festgesetzten Unterstempel gelegt wurde. Dann wurde der Oberstempel auf die Ronde gelegt und ein paar Mal mit dem Hammer darauf geschlagen.

  • Handgehoben

    hgh: Abk. von "handgehoben", österreicher Sonderqualität, von Hand entnommene Stempelglanzqualität

  • Heller

    Silberpfennig aus der Reichsmünzstätte Schwäbisch Hall. Um 1200 zum ersten Mal mit dem Motiv einer offenen Hand geprägt. Vielfach nachgeahmt.

  • Hohlpfennige

    siehe - Brakteaten

  • Hurenkarrentaler

    Eindrucksvolle Schautaler in Gedenken an die Stadtgründung von Magdeburg. Das Volk erkannte in dem Motiv der drei unbekleideten Göttinnen Huren und den Wagen, auf dem sie saßen, als Schandkarren. Daher die Bezeichnung.

Index